Gesund werden

Psychiatrie-Koordinationsstelle „Plattform Psyche“

Jede/r vierte SteirerIn ist im Laufe seines/ihres Lebens von psychischen Belastungen (wie Angst, Depression, Sucht, Essstörung, etc.) betroffen oder erlebt Krisen, die er/sie nicht mehr ohne professionelle Hilfe bewältigen kann. Eine möglichst frühzeitige, adäquate Beratung, Behandlung und Betreuung hilft.

Ein engmaschiges Netzwerk an medizinisch/ psychologischer/ suchtspezifischer Behandlung, Psychotherapie sowie Unterstützung in sozialen Belangen bahnt den Weg aus einer psychischen/psychosomatischen Sackgasse.

Bereits präventiv wollen wir die Bevölkerung über gezielte Projekte zu psychiatrischen Erkrankungen informieren und sensibilisieren bzw. auch das Stigma, das nach wie vor mit diesen Erkrankungen verbunden ist, nachhaltig abbauen. Daher fungiert die Psychiatrie-Koordinationsstelle „Plattform Psyche“ als Drehscheibe für dieses umfassende Netzwerk.

Der Aufgabenbereich umfasst vordergründig die Angebotsplanung und –Koordination in den Bereichen Psychiatrie, die diesbezügliche Vergabe von Fördermitteln zu Behandlungs- und Präventionsangeboten, sowie die Netzwerkarbeit auf Landes- und Bundesebene (Beirat für Psychische Gesundheit; SUPRA-Suizidprävention Austria; u.a.m.); darüber hinaus Qualitätssicherung und eine, das nach wie vor hohe Stigma in den Bereichen Psychiatrie und Sucht reduzierende, Öffentlichkeitsarbeit (GO-ON-Suizidprävention Steiermark; Österreichisches Bündnis gegen Depression; Verrückt?-Na und! – Seelisch fit in Schule und Ausbildung). Die Psychiatrie-Koordinationsstelle ist Teil bzw. ergänzt den Organisationsbereich Gesundheitsplanung, Steuerung und Qualität.

Ziel der „Plattform Psyche“ ist die bestmögliche Beratung, Behandlung und Betreuung von Betroffenen sowie deren An- und Zugehörigen.

Betreuungsleistungen in der Steiermark

  • Stationäre Versorgung

  • Psychosoziale Beratungsstellen

  • Sozialpsychiatrische Tagesstrukturen

  • Sozialspsychatrisch betreutes Wohnen

  • Mobile sozialpsychiatrische Betreuung

  • Arbeitsthemen

  • Ehrenamtliche Sozialbegleitung

  • Spezialangebote/Projekte

  • Sucht

  • Kinder und Jugend

  • Ältere Menschen

  • Forensik

  • LSBTI

Unsere Themen

Erste Hilfe – Krisendienst
Stationäre Versorgung
Gesundheitszentrum (PVE)
Ambulante sozialpsychiatrische Versorgung
Tagesstrukturen
Wohnen
Arbeit
Psychotherapie
Sucht
Kinder & Jugend
Ältere Menschen
Interkulturelle Beratungsstellen
Forensik
LSBTI
Ehrenamt, Angehörige, Betroffene & Selbsthilfe
Prävention
Öffentlichkeitsarbeit

Projekte

MännerKaffee Graz

Das MännerKaffee, seit April 2019 am Dietrichsteinplatz 15/ I. Stock, ist ein Ort der Information und Begegnung für Männer. Im Fokus stehen Männergesundheit, Gsundheitskompetenz, Ernährung, Umgang mit Stress, Belastung und Aggression, Sexualität. Hinzu kommt der Themenbereich Beziehung, Trennung und Scheidung.

Die Mehrzahl der Veranstaltungen richtet sich exklusiv an Männer. Das MännerKaffee Gender+ ist für alle Geschlechter offen und behandelt gezielt Genderfragen und die Geschlechterverhältnisse.

Unsere Programm-Schienen:

Das MännerKaffee jus mit einem Juristen und einem psychologischen Berater der Männerberatung Graz. Der erste Mittwoch im Monat widmet sich dem Themenbereich Beziehung und Trennung, Scheidung, Unterhalt, Besuchskontakte – exklusiv für Männer.

Das MännerKaffee med mit dem praktischen Arzt und einem psychologischen Berater der Männerberatung. Am zweiten Mittwoch im Monat stellt sich unser Hausarzt medizinischen Fragen und fördert unsere Gesundheitskompetenz – exklusiv für Männer.

MännerKaffee xund mit wechselnden Gesundheitsexperten und Expertinnen und einem psychologischen Berater. Der dritte Mittwoch bietet Männergesundheitsvorträge und Diskussionen mit Gesundheitsexperten und Expertinnen – exklusiv für Männer.

MännerKaffee Gender+ mit unseren ExpertInnen aus der Männer- und Geschlechterforschung. An manchem vierten Mittwoch im Monat thematisieren wir Genderthemen und wichtige Erkenntnisse aus der Geschlechterforschung und laden Frauen, Männer und alle Geschlechter ins MännerKaffee ein.

„schau auf di! – Psyche erleben“

Neue Erlebnisausstellung von pro mente steiermark!

Erstmalig und einzigartig kann im heurigen Jahr die Erlebnisausstellung „schau auf di! – Psyche erleben“ an unterschiedlichsten Orten in der Steiermark besucht werden. Initiiert und entwickelt wurde das Projekt von DSAin Andrea Zeitlinger, MSc, Geschäftsführerin von der pro mente steiermark GmbH. Die Erlebnisausstellung soll als präventives Angebot wahrgenommen werden, um darauf aufmerksam zu machen, dass immer mehr Personen an psychischen Erkrankungen leiden, gesunde Menschen aber dennoch Vorurteile ihnen gegenüber hegen.

BesucherInnen der Ausstellung können durch die beiden Ausstellungsobjekte zu den Themen Depression und Schizophrenie hautnah erleben, spüren und hören, wie sich diese beiden subjektiv wahrnehmbaren Krankheitsbilder anfühlen könnten. Ziel ist es, dass bestehende Stigmata bekämpft und Informationen über psychische Erkrankungen bereitgestellt werden.

Aktuelle Termine unserer Erlebnisausstellung werden auf der Homepage von pro mente steiermark laufend online gestellt.

Kontaktdaten:
pro mente steiermark GmbH
Marketing & Kommunikation

Stellenangebote

Hier finden Sie eine Übersicht der Stellenangebote:

Stellenangebote

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen:

Veranstaltungen