Ältere Menschen

Der Alterspsychiatrische Bereich gewinnt zunehmend an Bedeutung in unserer Gesellschaft.

Im Speziellen am dementiellen Formenkreis leiden ungefähr 10 Prozent aller Menschen über 65. Ungefähr 10 Prozent aller Menschen über 65 Jahren leiden an Demenz. Ein Schnitt der sich bei über 90-Jährigen vervierfacht.

Damit sind Demenzen der häufigste Grund für den Verlust der Selbständigkeit und die Einweisung in ein Pflegeheim und das, obwohl fast alle Menschen solange wie möglich in ihrem persönlichen Umfeld leben wollen.

Daher bieten wir nach dem allgemeinen Teil spezielle Informationen zum Thema Demenz und der Pflegedrehscheibe.

Graz

GFSG – SOPHA Graz
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter
Mobile sozialpsychiatrische Betreuung für Ältere

GFSG – PIA Partner im Alter
Ehrenamtliche Betreuung älterer Menschen

GGZ – Tageszentrum Robert Stolz

Memory Tageszentrum Rosenhain Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz

Diakonie – Haus am Ruckerlberg
Wohnen mit Pflege in Hausgemeinschaften & Tagesbetreuung

Caritas – Demenz-Tageszentrum Elisa

LKH Graz II, Standort Süd
Abteilung für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

Südoststeiermark

GPD – Gerontopsychiatrischer Dienst
Abklärung, Diagnostik, Behandlung, Betreuung sowie Angehörigenberatung

Hilfswerk Steiermark GmbH
Gerontopsychiatrischer Dienst – Abklärung, Diagnostik, Behandlung sowie Angehörigenberatung

Leibnitz

Demenzservicestellen Leibnitz

GFSG – SOPHA Leibnitz
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter, Teil des MSD Leibnitz

Deutschlandsberg

Demenzservicestellen Deutschlandsberg

RdK Steiermark GmbH – SOPHA Deutschlandsberg
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter

Murtal

PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH
SOPHA Sozial psychiatrische Hilfe im Alter (65+) Judenburg

Liezen

PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH
SOPHA Sozial psychiatrische Hilfe im Alter (65+) Liezen

Murau

PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH
ZPG – Zentrum für psychische Gesundheit im Alter Wohnhaus und Tagesstruktur

PSN Psychosoziales Netzwerk gemeinnützige GmbH
SOPHA Sozial psychiatrische Hilfe im Alter (65+) Murau

Demenz: Information zu Früherkennung, Behandlung und Umgang

Die Ursachen
Zahlreiche Veränderungen im Gehirn können Demenz hervorrufen. Am Häufigsten ist es die Alzheimer Demenz, bei der die Funktion der Nervenzellen gehemmt wird, was Mängel in der Hirnregion für die Merkfähigkeit hervorruft. Aber auch Durchblutungsstörungen führen zu Veränderungen von Substanz und Funktion des Gehirns, die auch zum Schlaganfall führen können. Meist ist es ein Zusammenspiel von mehreren Gründen.

Vorbeugung
Gesunde Lebensweise und dem Alter angemessener Sport schützt bei manchen Formen der Demenz auch wenn die explizite Alzheimer-Demenz derzeit noch nicht zu verhindern ist.

Linderung und Verzögerung
Zwar ist die Heilung einer Demenz zumeist nicht möglich – die Kombination aus Medikamenten und speziellem Hirnleistungstraining kann das Fortschreiten der Erkrankung allerdings oft bremsen. Wenn die Demenz aber die Folge einer behandelbaren Grunderkrankung ist, besteht auch berechtigte Hoffnung auf Besserung der geistigen Leistungsfähigkeit. Außerdem ist es, mit guter Unterstützung und Entlastung der Angehörigen, auch mit Demenz möglich, lange zufrieden zuhause zu leben.

Es ist wichtig Demenz frühzeitig eindeutig zu diagnostizieren und zu behandeln:

  • Dafür bieten Ihnen die Servicestellen der ambulanten, psychosozialen Versorgung der Steiermark sowie die stationären Einrichtungen Untersuchung, Beratung und Behandlung.
  • Online-Schulung und Praxishandbuch vermitteln Wissen und wertvolle Tipps. www.minimed.at/demenzundich

Die folgenden Einrichtungen bieten über die erste Abklärung und Information hinausgehend professionell Hilfe bei der häuslicher Betreuung und im täglichen Leben sowie stationäre Versorgung von Demenzkranken.

Graz

GFSG – SOPHA Graz
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter
Mobile sozialpsychiatrische Betreuung für Ältere

GFSG – Geronto Psychiatrisches Zentrum (GPZ)

GGZ – Tageszentrum Robert Stolz

GFSG – PIA Partner im Alter
Ehrenamtliche Betreuung älterer Menschen

Memory Tageszentrum Rosenhain
Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz

Diakonie – Haus am Ruckerlberg
Wohnen mit Pflege in Hausgemeinschaften & Tagesbetreuung

Caritas – Demenz-Tageszentrum Elisa

Südoststeiermark

Hilfswerk Steiermark GmbH
GPD – Gerontopsychiatrischer Dienst. Abklärung, Diagnostik, Behandlung, Betreuung sowie Angehörigenberatung

Liezen

Sozialhilfeverband Liezen
Lebenslinie – Demenzberatung

Leibnitz

Pflegedrehscheibe / Demenzservicestellen Leibnitz

GFSG – SOPHA Leibnitz
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter, Teil des MSD Leibnitz

Deutschlandsberg

Pflegedrehscheibe / Demenzservicestellen Deutschlandsberg

RdK Steiermark GmbH – SOPHA Deutschlandsberg
Sozialpsychiatrische Hilfe im Alter

Steiermarkweite Selbsthilfegruppen und weiterführende Infos

SALZ – Steirische Alzheimerhilfe

Online Ratgeber der Diakonie

Niedergelassene Fachärzte für Psychiatrie & Neurologie

Eine Liste der behandelnden Fachärzte finden Sie unter

Niedergelassene Psychotherapeutinnen mit Spezialisierung auf den älteren Menschen finden Sie unter:

Pflegedrehscheibe

Die trägerunabhängige Pflegedrehscheibe des Landes Steiermark, Abteilung 8, Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement, haben das Ziel, Fragen bezüglich Pflege und Betreuung zu klären, rasch zu informieren, sowie im Sinne eines Case- und Caremanagement Betroffene und deren An- und Zugehörigen Hilfestellung und Unterstützung bei der Organisation, Koordination und Begleitung zu den pflege- und betreuungsrelevanten Themen anzubieten.

Die Pflegedrehscheibe wird seit Februar 2018 in vier Bezirken, Hartberg-Fürstenfeld, Weiz, Deutschlandsberg und Voitsberg in Form eines Pilotprojektes angeboten. Örtlich sind die Pflegedrehscheiben in den jeweiligen Bezirkshauptmannschaften angesiedelt. Eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeperson steht Ihnen telefonisch, persönlich im Büro aber auch mittels Hausbesuch zur Verfügung.

Die Pflegedrehscheibe steht Ihnen für Informationen Montag bis Freitag telefonisch zur Verfügung.

Beratungszeiten in der Pflegedrehscheibe: Montag und Donnerstag: 08:00 bis 12:00 Uhr oder Montag bis Freitag nach telefonischer Vereinbarung

Die Beratung durch die Pflegedrehscheibe ist freiwillig, kostenlos und vertraulich.

Graz-Umgebung

Sonja Marx-Pfeiler, BScN, MSc

Hartberg-Fürstenfeld

Mag.a Theresia Gruber

Weiz

Caroline Altenburger, MSc

Südoststeiermark

Edith Bader

Leibnitz

Renate Krampl

Deutschlandsberg

Heidelinde Wörösch

Voitsberg

Alexandra Fähnrich, MSc

Leoben

Markus Summer

Bruck-Mürzzuschlag

Daniela Dobler, BSc

Murtal

Mag.a Andrea Wilding

Murau

Sigrun Bischof

Liezen

Anita Maria Lengdorfer