Kampagne
„Sei amol g’miasig“

Wenn es um gesunde Ernährung geht, haben die Steirer*innen noch ein bisschen Aufholbedarf: Besonders beim Verzehr von Gemüse hinken sie der Empfehlung von drei Portionen pro Tag hinterher.  Nur ein Drittel der Jugendlichen und nur die Hälfte der Erwachsenen essen täglich Gemüse. Wir meinen: Das muss sich ändern!

Denn Gemüse ist hochrelevant für die ausreichende Zufuhr an

  • Vitaminen (Vitamin C, Vitamin A bzw. die Vorstufe beta-carotin, Vitamin K, …),
  • Mineralstoffen (Magnesium, Kalium, …) und
  • Ballaststoffen.

Diese Stoffe halten uns gesund und fit.  So kann auch höherer Konsum von Gemüse das Risiko für Krankheiten wie beispielsweise Schlaganfall und Dickdarmkrebs senken. Mehr Buntes am Teller kann uns auch dabei unterstützen ein gesundes Körpergewicht zu haben! Und natürlich ist mehr regionales und saisonales Gemüse auch gut für das Klima! Daher gibt es  die Kampagne „Sei amol g’miasig“.

Die Kampagne ist Teil der Initiative GEMEINSAM G’SUND GENIESSEN der Fach- und Koordinationsstelle Ernährung des Gesundheitsfonds Steiermark.

Hier kommen Sie direkt zu den aktuellen Aktivitäten im g’miasigen Monat!
Melden Sie sich hier für unsere g’miasigen News an und bekommen Sie 1x/Monat Rezepte und Tipps in Ihr Postfach!

Unser Zugang bei Sei amol g’miasig:

Melden Sie sich hier für unsere g’miasigen News an und bekommen Sie 1x/Monat Rezepte und Tipps in Ihr Postfach!
KOOPERIEREN SIE MIT DER KAMPAGNE „SEI AMOL G’MIASIG!“

Sie wollen mehr über die Vor- und auch Nachteile vom Gemüseessen wissen?

  • Lesen und hören Sie dazu Beiträge der Fach- und Koordinationsstelle Ernährung auf gesund-informiert.at. Die Kampagne „Gesund informiert“ stärkt die Gesundheitskompetenz der steirischen Bevölkerung. Ziel ist es, der Bevölkerung informierte Entscheidungen für die eigene Gesundheit zu erleichtern. Auf der Website der Kampagne finden sich nun auch Beitrage zum Thema Ernährung in einfacher Sprache, u. a. gibt es einen speziellen Beitrag zu Gemüse und einen neuen Gemüse-Podcast.

Regionales und saisonales Gemüse ist im Fokus der Kampagne.

Die Fach- und Koordinationsstelle Ernährung zeigt Informationsquellen dazu:

G’miasige Rezepte

Einfach nachzukochende und schnelle Gemüserezepte sind ein wichtiger Pfeiler unserer Kampagne Sei amol g’miasig“. Wir stellen Ihnen die Kampagnen-Rezepte nicht nur online (z.B. auf unserem Instagram-Kanal) zur Verfügung, sondern auch hier zum Download.

So können Sie die Rezepte abspeichern, ausdrucken und an Familie und Freund*innen weiterschicken!

Zu den g’miasigen Rezepten