Gesunde Ernährung im Berufsalltag

Der Berufsalltag ist häufig stressig. Da wird leicht zu Lebensmitteln gegriffen, die zwar schnell Energie liefern, aber nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind. Wichtige Nährstoffe bleiben auf der Strecke, ebenso wie die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit.

Isst und trinkt man allerdings das Richtige, kann dies die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit positiv beeinflussen. Das kommt auch der Arbeit zugute!

Wie sieht gesundheitsförderliche Ernährung aus?

Anzustreben ist für alle SteirerInnen eine genussvolle, abwechslungsreiche und ausgewogene Kost, die sich an der steirischen Ernährungspyramide​ orientiert und ebenso ökologische wie auch soziale Aspekte berücksichtigt. Ein Wiener Schnitzel (oder ein Sellerie-Schnitzel) hat in einer solchen Ernährung genauso Platz wie ein Vollkornweckerl.

Es geht um ein gesundes Mengenverhältnis. Die Devise ist: viel Trinken (kalorienarm, alkoholfrei!), viel Gemüse, Hülsenfrüchte, Obst, Vollkornprodukte sowie fettarme Milch und Milchprodukte verzehren und nur mäßig Fleisch und Wurst zu sich nehmen. Selten aber doch darf es dann auch noch Süßigkeiten oder Mehlspeisen geben. Mit einer solchen Ernährung bleibt man, auch für die Arbeit, geistig rege und fit.

Wie kann gesunde Ernährung im Berufsalltag funktionieren?

Gesunde Ernährung in der Betriebskantine und bei Veranstaltungen

Essen Sie in einer Betriebskantine oder gibt es bei Ihnen im Betrieb Lebensmittelautomaten? Idealerweise werden beim Mittagessen die „steirischen Mindeststandards in der Gemeinschaftsverpflegung“ umgesetzt bzw. die Automaten danach befüllt. Denn die Mindeststandards zeigen, wie ein gutes und attraktives Verpflegungsangebot beschaffen sein sollte.

Sie dienen v.a. als Hilfestellung für das Angebot von gesundheitsförderlichen Speisen, welche sich durch einen moderaten Konsum an Fleisch und Süßspeisen sowie die Zufuhr an reichlich Gemüse und ausreichend Vollkornprodukten auszeichnen.

Die definierten Standards umfassen nicht nur die Speiseplangestaltung, sondern geben z.B. auch Tipps für den Einkauf, die Gestaltung des Speisesaals oder die Gestaltung der Ess-Situation. Sie wurden mit zahlreichen Expertinnen und Experten aus den verschiedensten Bereichen erarbeitet und sind stark praxisorientiert.

Eine detailliertere Ausführung zu den steirischen Mindeststandards sowie zu deren Unterstützungsmöglichkeiten und Förderungen für Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen finden Sie in unserer Rubrik  Gemeinschaftsverpflegung.

Zur Gemeinschaftsverpflegung

Essen und Trinken als Teil der Unternehmenskultur

Wichtig ist es nicht nur, dass der Mittagstisch und die Automaten optimiert werden, sondern dass gesundheitsförderliches  Essen und Trinken als Teil der Unternehmenskultur bzw. als Teil des BGFs verankert wird.

Aus diesem Grund gibt es auch das GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN Handbuch für BGF-Verantwortliche und unseren zusätzlichen Leitfaden „GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN bei Veranstaltungen. Damit können auch Besprechungen und Seminare gesundheitsförderlich gestaltet werden.

Beispiele aus der Praxis für die Betriebsverpflegung
Sie fragen sich, wie in anderen Betrieben die Gemeinschaftsverpflegung gestaltet ist? Eine Gewerkschaftsbroschüre gewährt Einblick: „Essensreport: 24 Stunden genussvoll FAIR Essen im Betrieb. Praxisbeispiele aus der Betriebsverpflegung​​“.

Individuelle Ernährungsberatung

Wurde bei Ihnen (krankhaftes) Übergewicht, eine Mangelernährung oder beispielsweise eine Nahrungsmittelunverträglichkeit durch Ihre Ärztin/Ihren Arzt festgestellt? Dann empfehlen wir Ihnen eine persönliche Ernährungsberatung.

Angebote für Ernährungsberatung in der Steiermark

Es gibt viele Möglichkeiten für eine professionelle Ernährungsberatung durch DiätologInnen sowie ErnährungswissenschafterInnen in der Steiermark. Diese sind in der Broschüre Steirischer Ernährungs-Kompass angeführt. Einige der in dieser Broschüre angeführten Angebote sind kostenfrei, diese möchten wir auch an dieser Stelle nochmals anführen:

  • Hier (Angebote Datenbank) finden Sie Informationen zu kostenfreien Angeboten innerhalb von Graz.
  • Hier finden Sie Informationen zum kostenfreien Angebot außerhalb von Graz. Dies ist das Angebot von GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN.

Im Rahmen einer Ernährungsberatung kann auch ein Ernährungstagebuch besprochen werden. Hier finden Sie eine Vorlage dazu.

Rezepte und Broschüren

Wir sind uns alle einig: Essen und Trinken muss gut schmecken, gut aussehen und Genuss bereiten. Gemüsereiche Rezepte, die auch wirklich schmecken, werden im Rahmen unserer Kampagne „Sei amol gmiasig“ zur Verfügung gestellt. Diese sowie weitere gesundheitsförderliche Rezepte finden Sie in unserer Rubrik Rezepte für Gesunde Ernährung.

Zu den Rezepten

Sind Sie auf der Suche nach mehr Informationen bzw. gedruckten Broschüren, die auch wirklich empfehlenswert sind? Qualitätsgesicherte Ernährungsbroschüren (auch z.B. zum Thema Abnehmen oder zu diversen Krankheitsbildern), finden Sie gesammelt in unserer Rubrik Broschüren.

Zu den Broschüren