Förderungen im Bereich Ernährung

Für die Umsetzung von Ernährungsprojekten/Projekten im Lebensmittelbereich gibt es vielfältige Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung. Diese Möglichkeiten sind hier für Sie als Service aufgelistet

Förderung direkt von der Initiative GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN

Im Rahmen der steirischen Initiative GEMEINSAM G´SUND GENIESSEN werden Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen Fördermittel für gesünderes Essen zur Verfügung gestellt. Pro Einrichtung und Jahr stehen max. € 1.500,- zur Verfügung.

Mit den Fördermitteln werden die Checklisten zu den steirischen Mindeststandards gemeinsam mit einer Expertin bearbeitet. Dadurch erkennt man Optimierungsmöglichkeiten. Dies kann die Automatenbefüllung oder den Speiseplan betreffen. Man kann sich auch intensiver mit der Verpflegung auseinandersetzten. So kann z.B. über einen Speiseplancheck ermittelt werden, ob ausreichend Gemüse angeboten wird bzw. ob der Speiseplan dem Alter der Essensgäste entspricht. Im kleineren Umfang können im Rahmen der Förderung auch Sachkosten finanziert werden, wie z.B. ein Gemüsehochbeet oder regionales & saisonales Gemüse für die Jause. Ganz auch im Sinne unseres Gemüse-Schwerpunktes „Sei amol gmiasig“ (Rezepte, Plakate, … speziell zum Thema Gemüse)! Eingereicht werden kann um eine Förderung zur Optimierung der Verpflegung jeweils von Februar bis Juli des entsprechenden Jahres. Die genauen Daten entnehmen Sie bitte der Förderungsrichtlinie.

Zu einem Folder mit einer Kurzinfo zu den steirischen Mindeststandards gelangen Sie hier.
Zu einer Übersicht der geförderten Einrichtungen 2016-2019 gelangen Sie hier.

Downloads für die Förderungsperiode Februar 2020-Juli 2020:

Nachweisunterlagen, die zur Abrechnung der Förderung eingereicht werden müssen:

  • GGG-Belegsaufstellung 2020 inkl. Rechnungen, die die widmungsgemäße Verwendung gemäß Förderungsrichtlinie bzw. Förderungsvereinbarung belegen
  • Ausgefüllte Checklisten, gemäß der Förderungsrichtlinie

Weitere Fördermöglichkeiten

Für die Umsetzung von Ernährungsprojekten bzw. Projekten im Lebensmittelbereich gibt es aber auch weitere Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung.

Kinder- und Jugendprojekte

Gesundheitsförderungsprojekte allgemein

Projekte, die (indirekt) dazu beitragen, die Gesundheit zu verbessern

z.B. durch Produktinnovationen, Logistikprojekte, neue technische Errungenschaften (wie Snackautomaten mit Ernährungsinformationen am Display)