Aktion „Mehr vom Leben für Betriebe“:

bis zu 6.000 Euro Förderung für Alkoholprävention am Arbeitsplatz

Mit bis zu max. € 6.000 fördert der Gesundheitsfonds Steiermark in Kooperation mit der Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer Steiermark sowie der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) Unternehmen in der Steiermark bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Alkoholprävention im Betrieb. Förderansuchen können bis spätestens 1. Dezember 2020 eingereicht werden.

Ob auf Betriebsfeiern, beim Geschäftsessen oder beim Feierabendbier nach einem stressigen Arbeitstag – Alkohol ist auch im Arbeitsleben präsent. Nicht alle Menschen schaffen dabei einen maßvollen und verantwortungsvollen Konsum. Jeder Betrieb, egal ob großes, mittleres oder kleines Unternehmen, kann von riskantem Alkoholkonsum belastet sein – und zwar auf allen Hierarchieebenen.

Experten schätzen, dass jede/r fünfte bis zehnte Mitarbeiterin oder Mitarbeiter in einem Unternehmen riskant oder schädlich Alkohol konsumiert. Die dadurch verursachten Probleme reichen von Leistungsschwankungen und Krankenständen, vermehrten Fehlern bei der Arbeit bis hin zu gefährlichen Arbeitsunfällen. Vielen dieser Probleme kann durch Prävention wirksam vorgebeugt werden.

Betriebliche Alkoholprävention gerade in Krisenzeiten sinnvoll

Die Covid-19 Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf die berufliche und persönliche Lebenssituation vieler Steirerinnen und Steirer. Ängste und Unsicherheit erhöhen bei manchen Menschen den Risikofaktor für vermehrten Alkoholkonsum.

„Der Weg vom Genuss über die Gewohnheit hin zur Sucht ist kürzer, als man glaubt, denn es wird zu wenig über die Risiken von Alkohol gesprochen“, so Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß. „Die Förderung für Alkoholprävention am Arbeitsplatz ist ein wichtiger Schritt, um das Bewusstsein im Umgang mit Alkohol in Unternehmen zu steigern. Deshalb wollen wir mit dieser Förderung steirische Betrieb motivieren, dieses Thema aktiv anzugehen“, erklärt Bogner-Strauß weiter.

 „Mehr vom Leben für Betriebe“-Förderbausteine

Neben der Einstiegsberatung und Projektbegleitung gibt es dieses Jahr zwei neue Bausteine: Das „Mehr vom Leben – Coaching“ und „Mehr vom Leben für Lehrlinge“, das vom Kooperationspartner VIVID, der Fachstelle für Suchtprävention, angeboten wird.

Zur Unterstützung werden externe Coaching-Experten gefördert. Diese erarbeiten gemeinsam mit dem Betrieb einen Überblick über den Status quo, vorhandene Potenziale zur erfolgreichen Alkoholprävention und stellen Maßnahmen zur Umsetzung vor. Führungskräfte werden im Umgang mit Verdachtsfällen gecoacht und erhalten Informationen über Hilfsmöglichkeiten. Im Rahmen einer Projektbegleitung helfen die Experten bei der Implementierung einer Präventionsstrategie, die verbindliche Standards im Umgang mit Alkohol im Betrieb festlegt.

Um die Förderung können kleine, mittlere oder große Unternehmen aus dem privaten oder öffentlichen Sektor ansuchen, die ihre Unternehmenstätigkeit seit mind. 12 Monaten ausüben und ihren Betriebsstandort in der Steiermark haben.

Alle Informationen finden Sie unter: www.mehr-vom-leben.jetzt/foerderung-fuer-betriebe.

Rückfragehinweis:

Gesundheitsfonds Steiermark, Bernadette Matiz, MAS

Tel. +43 (0) 316 877-4963 oder E-Mail: bernadette.matiz@stmk.gv.at

Links & Downloads