Der Wirtschafts- und Kontrollausschuss

Die Geschäftsordnung des Wirtschafts- und Kontrollausschusses der Gesundheitsplattform Steiermark wurde gem. § 13 Abs. 9 Stmk. Gesundheitsfondsgesetz 2013, LGBl. Nr. 105/2013 aufgrund der Novellierung in der 31. Sitzung der Gesundheitsplattform am 19. Dezember 2013 adaptiert und beschlossen.
Der Wirtschafts- und Kontrollausschuss setzt sich zusammen aus zwei nominierten Mitgliedern der Gesundheitsplattform, die von der/dem Vorsitzenden der Gesundheitsplattform bestellt werden und zwei nominierten Mitgliedern der Gesundheitsplattform, die von der/den stellvertretenden Vorsitzenden der Gesunhdeitsplattform bestellt werden. Seit der Novellierung am 21. November 2012 ist der Wirtschafts- und Kontrollausschuss um je eine/einem VertreterIn der für Finanzen zuständigen Organisationseinheit des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung sowie eine/einem von der Sozialversicherung namhaft zu machenden VertreterIn aus dem Finanzbereich erweitert.
 
Der Wirtschafts- und Kontrollausschuss ist grundsätzlich zur Überwachung der wirtschaftlichen Tätigkeit des Gesundheitsfonds eingerichtet und hat seine Sitzungen regelmäßig, mindestens jedoch vor Beschlussfassung über den Voranschlag und den Rechnungsabschluss von den Beratungen und deren Ergebnissen zu berichten und allfällige Handlungsempfehlungen abzugeben.